Home

EnEV 2014 Planungssoftware Version 8

Die neue Version 8.1 für den EnEV-Nachweis 2014/2016 ersetzt die bisherige Version 7.3, muss allerdings neu erworben werden. Später folgende Programmaktualisierungen sind dann wieder kostenlos.
Daten aus Vorversionen werden erkannt und bei der Installation importiert.

Weitere Infos/Bestellung

Baukeramische Tage in Waldsassen

Mittwoch, 19. März 2014

Nach einer Auszeit im Jahr 2012 fanden 2014 die beliebten "BaukeramischenTage" wieder in Waldsassen statt.

Interessante Themen, natürlich vorwiegen um das Thema EnEV lockten viele Interessierten aus der Region in die Klosterstadt.
Besonders der Hauptgastredner, Herr Prof. Dipl.-Ing. Timo Leukefeld zog die Zuhörer in seinen Bann.

Mehr Informationen sowie die Vorträge der Veranstaltung finden Sie

hier:

Hightech-Ton statt Gipskarton.

Lehm ist ein Geschenk der Natur. Über Jahrtausende haben Menschen gesund mit Lehm gebaut – bis er von industriellen Baustoffen beinahe verdrängt wurde.

Lemix ist die neue Lehmbauplatte für den Trockenbau. Ein Geschenk der Natur, das durch ausgefeilte Technik zu einem modernen, natürlichen und widerstandsfähigen Baustoff wird. Mit geringem Energieeinsatz und ohne chemische Prozesse.

weiter...

Backöfen im eigenen Garten

werden immer beliebter.

Viele Gartenbesitzer träumen von einem Holzbackofen, um darin nach eigenen Rezepten Brot, Pizza u. a. Gebäck herzustellen, und wem läuft nicht bei dem Gedanken an ein saftiges Spanferkel das Wasser im Mund zusammen? 

mehr. . .

Massiv Bauen - Energie sparen

Energiesparhäuser sind eine Investition in die Zukunft. Sie halten die Heizkosten auch bei weiter steigenden Energiepreisen im bezahlbaren Rahmen.
Das zeigt sich auch beim späteren Verkaufspreis!
Ebenso wichtig wie Energie sparen ist die Behaglichkeit der eigenen vier Wände.
Massivhäuser aus Ziegel-Mauerwerk gleichen Temperatur- und Feuchteschwankungen aus. 
Sie belasten die Räume nicht durch schädliche Ausgasungen.
mehr . . . 

Was ist günstiger Neubau oder Sanierung?

Ein Beispiel aus der Praxis

weiterlesen . . .

MULTIkeram W3G

W - feuchtigkeitsunempfindlich

3 - für gasförmige, flüssige und feste Brennstoffe

G - Rußbrand beständig

Eine Produktinnovation ist das neuentwickelte Schornsteinsystem "MULTIkeram":

Es schafft Flexibilität und Perspektivenfür den Bauherren, da durch eine spezielle Keramikrezeptur sämtliche technischen Vorschriften für alle gängigen Brennstoffe und Betriebsarten für Heizungen erfüllt werden. Eine zu einem späteren Zeitpunkt gewünsschte Umrüstung der Zentralheizung auf Pelletbetrieb oder andere nachwachsende Rohstoffe ist somit abolut problemlos.

mehr... 

Kamin und Kachelofen sparen Brennstoff und Heizkosten

 LAS-Schornsteinsysteme empfehlenswert
Offene Kamine und Kachelöfen schaffen nicht nur Atmosphäre, sie können in der Übergangsphase zwischen der kalten und der warmen Jahreszeit die Zentralheizung merklich entlasten. Etwa 30 bis 50 Prozent der Brennstoffe, die sonst für die Beheizung erforderlich wären, lassen sich so einsparen. 
mehr. . . 

Abdeckplatten aus Faserzement

Durch passgenaue Sonderanfertigung den Schornsteinkopf günstig sanieren

Jahrzehnte lang trotzt sie Wind und Wetter - die Abdeckplatte auf dem Schornsteinkopf.

Meist aus Beton hergestellt, nagt der Zahn der Zeit an ihr und Regen und Frost zerstören die Abdeckplatte, die den Schornstein schützen soll. Spätestens dann, wenn in die Fugen und Ritzen Wasser eindringen kann , sollte gehandelt werden, da sonst kostspielige Schäden die Folge sein können.

Wir haben die Lösung für Sie...